Liebe Freunde des Carl-Auer Verlags,

keine Weihnachten ohne Bücher! Für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Buchgeschenk sind, haben wir uns etwas einfallen lassen. Lassen Sie sich inspirieren und besuchen Sie unseren Adventskalender direkt auf der Startseite von carl-auer.de. Jeden Tag im Advent stellt Ihnen dort ein Mitglied aus dem Carl-Auer Team sein Lieblingsbuch aus dem Verlagsprogramm vor: www.carl-auer.de!

Für diesen Newsletter haben wir uns vorgenommen, maximal sechs Bücher auszuwählen, die wir Ihnen als Lese- und Geschenkbuch empfehlen – und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

1. Weihnachtsgeschenke mit Wirkung – Sechs Buchempfehlungen von Carl Auer

Noch 24 Tage bis zur Bescherung. Machen wir es daher kurz. Hier kommen unsere Lektüre- und Geschenktipps für die beste Lesezeit des Jahres:

Carmen Beilfuß: Ein Himmel voller Fragen – Systemische Interviews, die glücklich machen

Ein_Himmel_voller_Fragen

Agnes Kaiser Rekkas: Vollmond am Strand – Hypnotische Sprache in 70 Tranceanleitungen

Vollmond_am_Strand

Mia Roth: Überleben durch Vergessen – Die jüdische Geliebte, der Retter von der Gestapo und die kleine Zeugin

Ueberleben_durch_Vergessen

Ernest L. Rossi (Hrsg.): Gesammelte Schriften von Milton H. Erickson – Studienausgabe in 6 Bänden

Gesammelte_Schriften_von_Erickson

Mercer Mayer: Da liegt ein Krokodil unter meinem Bett

Da_liegt_ein_Krokodil_unter_meinem_Bett

Jaap Robben, Merel Eyckerman: Josefina – Ein Name wie ein Klavier

Josefina

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

2. Tipp für Kurzentschlossene: DGSM-Kongress „Die schlaflose Gesellschaft“ in Mainz

„Die schlaflose Gesellschaft“ – unter diesem Motto steht die 23. Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin e. V.“ (DGSM) vom 3. bis 5. Dezember 2015 in Mainz.

Auf dem größten Kongress dieses Fachgebietes in Europa treffen sich über 2.000 Mediziner, Wissenschaftler und Experten. Die Diagnostik und Behandlung von Menschen mit schlafbezogenen Erkrankungen erfordert einen interdisziplinären Austausch. So treten Hausärzte, Internisten, Pneumologen, Kardiologen, Neurologen, Psychiater, Psychologen, Arbeits- und Verkehrsmediziner in eine fächerübergreifende Diskussion.

Die Tagung findet statt in der Mainzer Rheingoldhalle. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit unter www.dgsm-kongress.de.

Carl-Auer-Literaturtipps:
Heinz-Wilhelm-Gößling: „Besser schlafen mit Selbsthypnose – Das Fünf-Wochen-Programm für Aufgeweckte“
Heinz-Wilhelm Gößling: „Hypnose für Aufgeweckte – Hypnotherapie bei Schlafstörungen“

DGSM_Logo_200px Besser_schlafen_mit_Selbsthypnose Hypnose_fuer_Aufgeweckte

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

3. „Die Macht der Familie“ – Die aktuelle Ausgabe von GEO Wissen beschäftigt sich auch mit systemischen Familienaufstellungen

Die neue Ausgabe von GEO Wissen widmet sich der Macht der Familie. Auf welche Weise prägen uns Eltern, Geschwister und Großeltern von klein auf? Wie gelingt es, den Zusammenhalt zu wahren, und wie kann man sich aus belastenden Verstrickungen lösen? Auf diese und weitere Fragen geben die Autorinnen und Autoren des Wissensmagazins erklärende Antworten. Die Ausgabe ist seit dem 18. November 2015 erhältlich. Mehr Infos auf www.geo.de.

Systemische Familienaufstellungen
Das GEO-Heft „Die Macht der Familie“ beschäftigt sich auch ausführlich mit systemischen Familienaufstellungen. Für die Recherche hat die Redaktion unter anderem Bücher aus dem Carl-Auer Verlag herangezogen und genutzt.

Zu den Literaturempfehlungen am Ende des Beitrags zählen die neue „Einführung in die Praxis der Systemaufstellungen“ von Diana Drexler sowie das Buch von Eia Asen „So gelingt Familie – Hilfen für den alltäglichen Wahnsinn“.

Geo_Wissen_Die_Macht_der_Familie Einfuehrung_in_die_Praxis_der_Systemaufstellungen So_gelingt_Familie

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

4. Kongress „Reden reicht nicht!?“ vom 26. bis 29. Mai 2016 in Heidelberg – jetzt noch einen der letzten Plätze sichern!

Header_Reden_Reicht_nicht_2016

Der Kongress „Reden reicht nicht“ war der Überraschungserfolg des Jahres 2014. Im Mittelpunkt der Tagung standen sogenannte „bifokal-multisensorische Techniken“ in Therapie und Beratung. Das kreative Spektrum der Ansätze reicht von Brainspotting, Embodiment über hypnosystemische Ansätze bis hin zu Klopftechniken und PEP. Was hat der Kongress bewirkt? Was wurde angeregt, das sonst nicht angeregt worden wäre? Wie kann es weitergehen?

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der 2. Kongress „Reden reicht nicht!?“, der vom 26. bis 29. Mai 2016 in Heidelberg stattfindet und bereits fast ausgebucht ist. Wer sich noch einen der letzten von rund 1.500 Plätzen zum ermäßigten Preis von 495 Euro sichern möchte, meldet sich am besten gleich an unter www.reden-reicht-nicht.de!

Alle Infos zum Programm und zu den Referenten werden in der zweiten Dezemberwoche auf der Website zur Tagung online sein.

Carl-Auer Literaturtipp:
Vorankündigung, Erscheinungstermin Mai 2016:
Michael Bohne, Matthias Ohler, Gunther Schmidt, Bernhard Trenkle (Hrsg.): Reden reicht nicht – Bifokal-multisensorische Interventionsstrategien für Therapie und Beratung

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

5. Veranstaltungen im Dezember 2015 und Ausblick auf 2016

3. bis 5. Dezember 2015, Mainz
23. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung
und Schlafmedizin e. V. (DGSM)
„Die schlaflose Gesellschaft“

Carl-Auer-Literaturtipps:
Heinz-Wilhelm Gößling: Hypnose für Aufgeweckte – Hypnotherapie bei Schlafstörungen
Heinz-Wilhelm Gößling: Besser schlafen mit Selbsthypnose – Das Fünf-Wochen-Programm für Aufgeweckte

10. bis 12. Dezember 2015, Schweinfurt
Fachtagung Neue Autorität
„Neue Autorität in Praxis, Gesellschaft und Lehre – Aus gewaltfreier Haltung verantwortlich handeln“
U. a. mit Haim Omer

Carl-Auer-Literaturtipps:
Anton Hergenhan: Keine Beleidigungen mehr! – Respektvolles Miteinander im Unterricht
Anton Hergenhan: Wenn Lukas haut – Systemisches Coaching mit Eltern aggressiver Kinder
Cornelia Tsirigotis, Arist von Schlippe, Jochen Schweitzer (Hrsg.): Coaching für Eltern – Mütter, Väter und ihr „Job“

28. bis 29. Januar 2016, Basel
Changetagung
„Führung unter Ungewissheit – das Ende organisationaler Rationalität?“
U. a. mit Jens O. Meissner, Katrin Glatzel, Olaf Geramanis, Franz Kasperski, Susanne Möller-Stürmer, Klaus Götz, Urs Kaegi und Kristina Hermann

Carl-Auer-Literaturtipps:
Jens O. Meissner: Einführung in das systemische Innovationsmanagement
Olaf Geramanis, Kristina Hermann (Hrsg.):
Organisation und Intimität. Der Umgang mit Nähe im organisationalen Alltag – zwischen Vertrauensbildung und Manipulation
C/O/N/E/C/T/A (Hrsg.): Führung leben. Praktische Beispiele – praktische Tipps – praktische Theorie

10. bis 28. Februar 2016, Aguas de Sao Pedro (Brasilien)
METAFORUM Camp
U. a. mit Stephen G. Gilligan

Carl-Auer-Literaturtipps:
Stephen G. Gilligan: Liebe dich selbst wie deinen Nächsten – Die Psychotherapie der Selbstbeziehungen
Stephen G. Gilligan: Therapeutische Trance – Das Prinzip Kooperation in der Ericksonschen Hypnotherapie
Sonja Radatz: Einführung in das systemische Coaching

20. bis 27. Februar 2016, Tagora (Marokko)
Trialogie 2016
„re-mind”
U. a. mit Franz Kasperski, Matthias Ohler, Liane Stephan, Mohammed El Hachimi, Tom Levold

Carl-Auer-Literaturtipps:
Tom Levold, Michael Wirsching (Hrsg.): Systemische Therapie und Beratung – das große Lehrbuch
Mohammed El Hachimi, Liane Stephan: Paartherapie – Bewegende Interventionen. Tools für Therapeuten und Berater

3. bis 6. März 2016, Bad Kissingen
„M.E.G. Jahrestagung: Erschöpfung – Burnout – Depression. Hypnotherapeutische Wege zu gesunder Balance”
U. a. mit Michael Bohne, Kai Fritzsche, Heinz-Wilhelm Gößling, Woltemade Hartman, Ortwin Meiss, Manfred Prior, Dirk Revenstorf, Gunther Schmidt, Claudia Weinspach, Daniel Wilk, Michael Yapko

Carl-Auer-Literaturtipps:
Reinhold Zeyer: Hypnotherapeutische Strategien bei akutem und chronischem Stress
Jeffrey K. Zeig: Hypnotische Induktionen – Das Hervorrufen von Ressourcen und Potenzialen in Trance
Vorankündigung, Erscheinungstermin März 2016:
Ortwin Meiss: Hypnosystemische Therapie bei Depression und Burnout

16. bis 23. März 2016, Gozo (Malta)
24. Internationaler Kongress für Hypnose und Kommunikation

Carl-Auer-Literaturtipps:
Agnes Kaiser Rekkas: Vollmond am Strand – Hypnotische Sprache in 70 Tranceanleitungen
Vorankündigung, Erscheinungstermin März 2016:
Agnes Kaiser Rekkas: Aufwind – Stabilisierung und Vitalisierung bei depressiver Verstimmung (2 CDs)

Wichtiger Hinweis: Für alle, die Vorlaufzeit brauchen, um Veranstaltungen besser einplanen und besuchen zu können, gibt’s auf unserer Website den Veranstaltungskalender. Er wird laufend aktualisiert und ergänzt: www.carl-auer.de!

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

Soviel für heute aus Heidelberg. Wir wünschen Ihnen frohe und bezaubernde Weihnachten.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Carl-Auer Team

Carl Auer auf Twitter folgenCarl Auer auf Facebook