25_Jahre_Carl_Auer

Liebe Freunde Carl Auers,

wir haben uns sehr über die zahlreichen Aufmerksamkeiten und Glückwünsche zu unserem Jubiläum „25 Jahre Carl-Auer“ gefreut und nutzen die Gelegenheit, uns auch auf diesem Wege herzlich zu bedanken.

Zunächst bei unseren Autorinnen und Autoren, die uns in Form von Geschichten gratuliert haben.
Wir haben diese sehr persönlichen „Verlagsgeschichten“ veröffentlicht und wünschen ihnen viele Leserinnen und Leser. Sie finden sie auf unserer Website unter „25 Jahre Carl-Auer Verlag – Unsere Autoren gratulieren“. Wir danken unseren Autoren sehr herzlich für ihre Beiträge zur Verlagsgeschichte und freuen uns darauf, sie gemeinsam mit ihnen fortzuschreiben.

Schließlich danken wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, denn ohne Sie wären wir nicht da, wo wir heute sind. In diesem Sinne: auf die nächsten 25 Jahre Carl-Auer Verlag!

1. Online: der Carl-Auer Adventskalender mit Lektüretipps für die beste Lesezeit des Jahres

Kein Weihnachten ohne Bücher! Für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Buchgeschenk sind, haben wir uns etwas einfallen lassen. Lassen Sie sich inspirieren und besuchen Sie unseren Adventskalender auf www.carl-auer.de! Jeden Tag im Advent stellt Ihnen dort ein Mitglied aus dem Carl-Auer-Team ein Buch seiner Wahl vor: www.carl-auer.de!

Für diesen Newsletter haben wir uns vorgenommen, maximal fünf Bücher auszuwählen, die wir Ihnen unbedingt als Lese- und Geschenkbuch empfehlen möchten. Die Qual der Wahl war groß, doch am Ende haben wir es geschafft.

Die Carl-Auer Lektüre- und Geschenktipps für die beste Lesezeit des Jahres:

Michael Reitz: „Helm Stierlin – Zeitzeuge und Pionier der systemischen Therapie“

Helm_Stierlin_Zeitzeuge_und_Pionier_der_systemischen_Therapie

Bernhard Pörksen/Friedemann Schulz von Thun: „Kommunikation als Lebenskunst – Philosophie und Praxis des Miteinander-Redens“

Kommunikation_als_Lebenskunst

Rabbi Nilton Bonder: „Der Rabbi hat immer recht – Die Kunst, Probleme zu lösen“

Der_Rabbi_hat_immer_recht

Bernhard Trenkle: „Dazu fällt mir eine Geschichte ein – Direkt-indirekte Botschaften für Therapie, Beratung und über den Gartenzaun“

Dazu_faellt_mir_eine_Geschichte_ein

Jane Glynn: „Meine Schwester mag ...“

Meine_Schwester_mag

Als kleines Geschenk mit großer Wirkung empfehlen wir Ihnen außerdem die „Einführung in die eigenen Gedanken“ in der limitierten Jubiläumsausgabe! Ein originelles Notizbuch für alle, die den Kopf bereits voller Ideen, Gedanken und Wünsche für das neue Jahr haben.

Jubilaeumsausgabe_Einfuehrung_in_die_eigenen_Gedanken

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

2. Lieblingszitate aus „Kommunikation und Lebenskunst“ – Mitmachen und gewinnen!

„Wer sich selbst versteht, kommuniziert besser.“ – Dies ist ein schönes Zitat von Friedemann Schulz von Thun, und es stammt aus dem neuen Buch „Kommunikation als Lebenskunst“, das der Hamburger Psychologe zusammen mit dem Tübinger Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen verfasst hat. Wer es liest, entdeckt darin eine wahre Zitate-Fundgrube und höchstwahrscheinlich auch ein Lieblingszitat.

Wie lautet Ihr Lieblingszitat aus „Kommunikation und Lebenskunst“? Machen Sie mit bei unserem kleinen Gewinnspiel, das noch bis 15. Dezember 2014 läuft! Infos und Teilnahme via www.carl-auer.de.
Unter allen Teilnehmenden verlosen wir insgesamt 25-mal die limitierte Jubiläumsausgabe der „Einführung in die eigenen Gedanken“.

Kommunikation_als_Lebenskunst Kopie Jubilaeumsausgabe_Einfuehrung_in_die_eigenen_Gedanken Kopie

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

3. Kurse „Organisationsberatung“ bei Simon Weber & Friends: Start 2015

S_W_F_Logo

Im Januar und März 2015 starten weitere Kurse zur systemischen Organisationsberatung. In jeweils 5 Modulen à 3 Tage werden die relevanten Theorien und Methoden vermittelt, um in der Beratung praktisch wirksam zu werden.

Start Grundkurs 1 (Berlin): 21.–23. Januar 2015 (mit Gerhard Krejci & Fritz B. Simon)
Start Aufbaukurs 1 (Berlin): 28.–30. Januar 2015 (mit Torsten Groth & Fritz B. Simon)
Start Grundkurs 2 (Heidelberg): 23.–25. März 2015 (mit Stefan Günther & Fritz B. Simon)

Infos und Anmeldung auf der Website von Simon, Weber & Friends: Systemische Organisationsberatung.

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

4. Frühbucherrabatt bis Ende Februar 2015: Jetzt anmelden zum Symposium „Geschafft! – Aber wie?“

Logo_MISW_CAA_2

Das Münchner Institut für systemische Weiterbildung (misw) und die Carl-Auer Akademie veranstalten im November 2015 gemeinsam das Symposium „Geschafft! Aber wie? – Therapeutische Begegnungen in vier Dimensionen“. Mit Eia Asen, Ben Furman, Tobias von der Recke und Mechthild Reinhard.

Wer sich bis zum 28. Februar 2015 online anmeldet, profitiert noch vom Frühbucherrabatt. Infos und Anmeldung unter www.misw.eu.

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

5. Veranstaltungen im Januar 2015

10. Januar, München
6. Symposium der Systemischen Peergroup München
„Systemische Arbeit zum Anfassen“
Kolpinghaus München

Carl-Auer Literaturtipps:
Fritz B. Simon/Christel Rech-Simon, Zirkuläres Fragen
Insa Sparrer, Einführung in Lösungsfokussierung und Systemische Strukturaufstellungen
Carmen Kindl-Beilfuß, Einladung ins Wunderland

14. bis 15. Januar, Basel
Fachkongress Alter
„Alters- und Pflegeinstitutionen: Vielfalt und Chancen“
Congress Center Basel

Carl-Auer Literaturtipps:
Thomas Friedrich Hett/Noah Artner/Rosita A. Ernst (Hrsg.), Systemisches Arbeiten mit älteren Menschen
Günther Bauer, Einführung in das systemische Sozialmanagement

19. Januar, Luzern
Fachtagung Sozialpädagogische Familienbegleitung, Luzern
„Eltern unterstützen – Kinder schützen: Die Wirksamkeit Sozialpädagogischer Familienbegleitung“
Hochschule Luzern – Soziale Arbeit

Carl-Auer Literaturtipps:
Matthias Müller/Barbara Bräutigam (Hrsg.), Hilfe, sie kommen!
Meinrad Armbruster, Eltern-AG
Cornelia Tsirigotis/Arist von Schlippe/Jochen Schweitzer (Hrsg.), Coaching für Eltern

22. bis 24. Januar, Graz
10. Grazer psychiatrisch-psychosomatische Tagung
„Gedächtnis – Das Mysterium von Merken und Vergessen“
Minoritensaal Graz

Carl-Auer Literaturtipps:
Matthias Eckoldt, Kann das Gehirn das Gehirn verstehen?
Gerhard Ruf, Einführung in die systemische Psychiatrie
Mark P. Jensen, Hypnose bei chronischem Schmerz

24. Januar, Zürich
Hypnosystemische-lösungsorientierte Tagung
„Das heiße Thema Veränderung: Einfach oder schwer – und/oder einfach schwer?“
U a. mit Gunther Schmidt und Sonja Radatz
Kirchengemeindehaus Neumünster, Zürich

Carl-Auer Literaturtipps:
Sonja Radatz, Einführung in das systemische Coaching
Werner A. Leeb/Bernhard Trenkle/Martin F. Weckenmann (Hrsg.), Der Realitätenkellner
Gunther Schmidt, Liebesaffären zwischen Problem und Lösung

24. Januar, Wien
4. Alterspsychiatrische Tagung
„Alte und Neue Beziehungen im Alter“
Casino Baumgarten, Wien

Carl-Auer Literaturtipps:
Thomas Friedrich Hett/Noah Artner/Rosita A. Ernst (Hrsg.), Systemisches Arbeiten mit älteren Menschen
Manfred Lütz, Das Leben kann so leicht sein

29. bis 31. Januar, Zürich
20. Jahrestagung der GAIMH
„gesundes beschützen – krankes erkennen Die Suche nach Orientierungspunkten zwischen zu viel und zu wenig, normal und krank, sinnvoll und unsinnig“
Universität Zürich

Carl-Auer Literaturtipps:
Fritz B. Simon, Die andere Seite der „Gesundheit“
Roland Schleiffer, Verhaltensstörungen – Sinn und Funktion
Matthias Lauterbach/Susanne Hilbig, So bleibe ich gesund

29. bis 31. Januar, Hamburg
14. Internationale Mediationstage
U. a. mit Arist von Schlippe
Mozartsäle, Hamburg

Carl-Auer Literaturtipps:
Joseph Duss-von Werdt, Einführung in Mediation
Fritz B. Simon, Einführung in die Systemtheorie des Konflikts
Arist von Schlippe/Mohammed El Hachimi/Gesa Jürgens, Multikulturelle systemische Praxis

30. Januar, Frankfurt am Main
DGSv-Tagung
„Organisationsdynamik in Supervisionsprozessen“
U. a. mit Karl Schattenhofer
Hoffmanns Höfe, Frankfurt a. M.

Carl-Auer Literaturtipps:
Oliver König/Karl Schattenhofer, Einführung in die Gruppendynamik
Cornelia Edding/Karl Schattenhofer, Einführung in die Teamarbeit
Heidi Neumann-Wirsig, Jedes Mal anders
Andrea Ebbecke-Nohlen, Einführung in die systemische Supervision

30. bis 31. Januar, Innsbruck
1. Kinder- und Jugendpsychiatrie-Kongress
„Facetten der Persönlichkeitsentwicklung – Chance und Risiko“
Landeskrankenhaus Innsbruck

Carl-Auer Literaturtipps:
Rüdiger Retzlaff, Einführung in die systemische Therapie mit Kindern und Jugendlichen
Helmut Bonney (Hrsg.), ADHS – Kritische Wissenschaft und therapeutische Kunst
Jürg Liechti, Dann komm ich halt, sag aber nichts

⇧ zum Inhaltsverzeichnis

Soviel für heute aus Heidelberg. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen famosen Start ins neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Carl-Auer Team

Carl Auer auf Twitter folgenCarl Auer auf Facebook